2 Millionen Euro für neue Betriebsanlage

25.10.2016

Spitz erwirbt neuen Tubenfüller für Senf und Mayonnaise-Produktion

Einmal mehr meldet sich der oberösterreichische Lebensmittelhersteller Spitz mit Investitions-News. Zig Tonnen Senf und Mayonnaise gehen jährlich beim 700-Mitarbeiter-starken Betrieb aus der Produktion. Um diese großen Mengen weiterhin in höchster Qualität produzieren zu können und das Geschäft weiter auszubauen, werden die Betriebsanlagen kontinuierlich erneuert. Diesmal wurden rund 2,3 Millionen Euro in einen neuen Tubenfüller investiert, um ab sofort flexiblere Verpackungsvarianten anzufertigen.

>> Lesen Sie hier mehr...