VERSCHOBEN: Mission Innovation Austria Week 2020

Veranstalter
BMVIT mit Kooperationspartnern

Veranstaltungsort
Hall und Innsbruck - Tirol

Veranstaltungsdatum
26.04.2021 - 30.04.2021
ganztägig

 
Aufgrund der erforderlichen Maßnahmen gegen die rasche Ausbreitung des COVID-19 Virus kann die Mission Innovation Austria Week leider nicht wie geplant im April 2020 stattfinden.
Die Veranstaltung wird auf den 26. - 30. April 2021 verschoben. Wir laden Dich ein, dir den neuen Termin gleich vorzumerken.
 
Mission Innovation Austria Week
26.-30. April 2021
Hall in Tirol

DANKE!
Wir bedanken uns bei den Veranstaltungspartnern, dem Klima- und Energiefonds, der Standortagentur Tirol und Energie Tirol sowie beim gesamten Veranstaltungsteam, für den großartigen Einsatz in den letzten Wochen und Monaten. Sie werden trotz Verschiebung auch in Zukunft ganz maßgeblich zum Gelingen der MIA beitragen.

Ebenfalls gilt unser Dank allen Partnern, Organisationen und Personen, die sich mit Ressourcen und Expertisen bei der MIA20 eingebracht hätten. DANKE. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

#MIA21

 

LET'S STAY IN TOUCH...AND HEALHY!
Wir planen, in den nächsten Monaten einige digitale Formate zu entwickeln. Darüber halten wir dich gerne auf dem Laufenden. Erstmal gilt es jedoch, gesund zu bleiben und möglicherweise völlig neue Formen des Zusammenhalts und der Zusammenarbeit zu entdecken. Auch das ist Innovation.

 

Eine Woche für alle Innovationskräfte und Gestalterinnen der Energiezukunft.
Damit Energieinnovation gelingt.

 
Damit der tiefgreifende Umbau des Energiesystems hin zu einem effizienten und klimaneutralen Energie-, Mobilitäts- und Wirtschaftssystem sowie einer sauberen, sicheren und leistbaren Energieversorgung für alle Menschen gelingt, müssen gänzlich neue Partnerschaften und Allianzen entstehen. AkteurInnen aus Forschung, Wirtschaft, Politik und Kommunen sowie die AnwenderInnen und NutzerInnen müssen bereichs- sektoren- und branchenübergreifenden zusammenarbeiten.

Mit der Mission Innovation Austria Week stellt das Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und der Klima- und Energiefonds zum wiederholten Male ein Forum für all jene AkteurInnen zur Verfügung, die mit der Entwicklung und Umsetzung neuer Technologien und Lösungen den Veränderungsprozess des Energiesystems aktiv mitgestalten. 

Mit der Standortagentur Tirol und der Energie Tirol konnten für 2020 bestens vernetzte und renommierte regionale Partner gewonnen werden, mit denen es gelingt, die besonderen Herausforderungen im Westen Österreichs herauszustreichen und gemeinsam Lösungen für den anspruchsvollen Alpenraum zu entwickeln.

Highlights der Mission Innovation Austria Week 2020

• Geschichtsträchtige, einzigartige und inspirierende Räumlichkeiten des Salzlagers Hall und der angrenzenden Burg Hasegg
• Interaktive Formate, Sessions zur Vernetzung & persönlichem Austausch, inspirierende Vorträge – das Programm wird im Vorfeld durch einen intensiven und öffentlichen Co-Creation Prozess entwickelt
• Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Innovations- & TechnologieführerInnen, AkteurInnen aus Testregionen & von Pilotprojekten
• Präsentation von ausgereiften Energietechnologien für den Weltmarkt – aus Österreich, Europa & international
• Angebot trifft Nachfrage, Herausforderungen treffen Lösungen: Vernetzung mit potenziellen Partnern aus dem In- und Ausland
• Information über aktuelle Trends & Entwicklungen sowie Einblicke in Fortschritte & Ergebnisse der Energieforschung & Technologieentwicklung – auf heimischer und globaler Ebene
• Anknüpfungspunkte zu Förderprogrammen, konkretes Aufzeigen von Forschungs-Bedürfnissen