ChemMultimodal - Alles auf Schiene?

Veranstalter
Kunststoff-Cluster

Veranstaltungsort
ENNSHAFEN Logistikzentrum, Donaustraße 3, A-4470 Enns

Veranstaltungsdatum
26.03.2019
14:30 - 17:00

Ansprechperson
Jürgen Bleicher
T: +43 (664) 8186581
F: +43 (732) 798105110
E-Mail

Alles auf Schiene?

Diskussion und Bewertung von Strategien zur Förderung von Multimodalität

 

Die Politik fordert schon seit längerem den Einsatz von multimodalen Transporten als Lösung für die negativen Auswirkungen des Güterverkehrs wie beispielsweise die Reduzierung des CO2-Auststosses. Dennoch findet der Großteil aller innereuropäischen Transporte immer noch auf der Straße statt.

Diskutieren Sie mit uns das Thema Multimodalität und nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrer Meinung die zukünftigen politischen Strategien mitzugestalten! Die Ergebnisse des Workshops fließen unmittelbar in die Entwicklung eines Policy Action Plan ein, der über das von der EU geförderte Forschungsprojekt ChemMultimodal direkt an die Politik weitergetragen wird.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Beteiligten entlang der Logistikkette, vom Verlader über Transport- und Infrastrukturdienstleister bis hin zur Politik, die an einer kritischen Beleuchtung der aktuellen Politik-Strategien zum Thema Multimodalität interessiert sind.

Programm:
14:00 Uhr  Registrierung
14:30 Uhr  Begrüßung und Einführung
14:40 Uhr  Key-Note Thema: Status Quo Multimodalität in Österreich
15:05 Uhr  Inside Brüssel: Einblicke in die aktuellen Multimodalitäts-Strategien der EU,  FH Steyr
15:15 Uhr  ChemMultimodal – Fazit aus drei Jahren EU-Projekt zum Thema Multimodalität in der chemischen Industrie; FH Steyr
15:30 Uhr  Diskussion und Bewertung der nationalen Multimodalitäts-Strategie (Moderation: Ursula Kopp/FH-Steyr)
17:00 Uhr  Get 2 Gether beim multimodalen Lego-Simulator und Snacks

 

 

Gebühren

Die Teilnahme an dem Stakeholdermeeting ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung!

Anmeldeschluss

22.03.2019