EREK European Resource Efficiency Knowledge Centre

Im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung unserer Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft wird es zunehmend wichtiger, auf einen sorgsamen und effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen zu achten. Der Cleantech Cluster unterstützt Unternehmen bei der Aufgabe, sich diesen Herausforderungen zu stellen und bietet Lösungen im Themenbereich Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft an.Ein aktuelles Projekt des Clusters beteiligt sich am Aufbau eines EU weiten Netzwerks zur Ressourceneffizienz, das von der EU Kommission initiiert wurde. Dieses Netzwerk EREK European Resource Efficiency Knowledge Centre, getragen von einem Konsortium an verschiedenen europäischen Akteuren, wurde am 20. Februar in Brüssel bei der Stakeholder Konferenz zur Kreislaufwirtschaft vorgestellt.

Ein Angebot daraus ist die entsprechende Online Plattform www.ResourceEfficient.eu , die ebenfalls am 20. Februar das erste Mal online ging und über neueste Entwicklungen informiert, best Practice Beispiele vorstellt, ein Instrument zur Selbsteinschätzung anbietet sowie einen Überblick über EU-weite, nationale und regionale Förderprogramme gibt. Ein Fokus liegt dabei auf folgenden Branchen: Büros, Chemie- und Verfahrenstechnik, Konstruktion, Lebensmittelverarbeitung, Hotel und Restaurant, Fertigung von Maschinen und Anlagen, Metall- und Kunststoffverarbeitung, Textil und Bekleidung, Holz und Holzverarbeitung, Abfallwirtschaft und Recycling sowie Groß- und Einzelhandel.

Der Cleantech Cluster wird sich aktiv an der Verbreitung des Tools aus der EREK Plattform beteiligen und gemeinsam mit Unternehmen die Umsetzung von konkreten Ressourceneffizienzprojekten in Angriff nehmen.

 



>> Bericht Circular Economy Stakeholder Conference - Vorstellung Europäische Ressourceneffizienzplattform EREK