StartseitePartnerunternehmen im CTCCTC-Partnernews. Umwelt.

CTC-Partnernews. Umwelt.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Fotos) per E-Mail.

>> Zu den Newsbeiträgen und Pressemeldungen des CTC sowie rund um die Branche

Werden Sie jetzt Circular Globe Transformation Coach!

Wie wir doch noch die Kurve kriegen…

03.08.2021

Heftige Hagel-Unwetter in Österreich, Tornado in Tschechien, extreme Hitze in Kanada, sintflutartige Regenfälle in China, katastrophale Überflutungen in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz, … – die Schlagzeilen zu extremen Wetterereignissen reißen nicht ab. Dass hier die Auswirkungen des Klimawandels mehr als deutlich zu spüren sind, zweifelt inzwischen kaum mehr jemand an.


5 Tipps, wie Ihnen der Weg zur Kreislauf­fähigkeit gelingt

Die Uhr tickt: die Zeit, die aktuelle Umweltkrise zu bewältigen, ist gekommen!

03.08.2021

Unter dem Motto „Healthy Planet – Healthy People” tagten Anfang Juli 2021 beim Austrian World Summit in Wien Expert*innen zu aktuellen Klimathemen – darunter viele heimische Politiker*innen sowie Star-Klimaaktivist Arnold Schwarzenegger. Das Ziel war es, mit konkreten Lösungen die Klimakrise zu beseitigen bzw. Personen für Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu begeistern.


Bild von Headquarter E+E Elektronik
Der österreichische Sensorhersteller und Kalibrierexperte E+E Elektronik wurde vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) mit der Bereithaltung des nationalen Messnormals für Gaskonzentration CO2 beauftragt © E+E Elektronik

E+E Elektronik hält nationales Messnormal für Gaskonzentration CO2

03.08.2021

Das Kalibrierlabor des Sensorspezialisten E+E Elektronik wurde vom österreichischen Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) mit der Bereithaltung des nationalen Messnormals (Etalon) für Gaskonzentration CO2 beauftragt. Damit sind die Engerwitzdorfer Kalibrierexperten nach Feuchte, Taupunkt und Luftströmungsgeschwindigkeit für eine weitere Messgröße die höchste metrologische Instanz des Landes. Als designiertes Institut des BEV ist E+E Elektronik berechtigt, Spezialkalibrierungen auf dem Level eines Nationalen Metrologie-Instituts für diese Messgrößen durchzuführen.


Circular Globe: Kreislaufwirtschaft als Lösungsansatz

03.08.2021

Aktuell leben wir in einer Wegwerfgesellschaft – wodurch wir uns sowohl mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, aber auch politischen und regulatorischen Herausforderungen konfrontiert sehen.


Gewerbe Elektrotechnik – Neuer Geschäftsführer

02.08.2021

Im Juli wurde das Erneuerbaren Ausbau Gesetz endlich beschlossen. Dies bedeutet aber auch große Zielvorgaben an die Photovoltaik- und Energietechnik-Branche. Um auch formalrechtlich die Kompetenzen zu dokumentieren, hat ConPlusUltra seine Gewerbeberechtigungen um das Gewerbe der Elektrotechnik mit einem neuen Geschäftsführer erweitert. Damit ist es möglich unseren Kunden im dem Bereich erneuerbare Energien erweiterte Services anbieten zu können.


© Silenos Energy Geothermie Garching an der Alz GmbH und Co KG
© Silenos Energy Geothermie Garching an der Alz GmbH und Co KG

BMK und Klima- und Energiefonds starten öffentliche Konsultation zur Ausrichtung und Prioritätensetzung der Geothermieforschung in Österreich

Einreichfrist für Diskussionsbeiträge und Stellungnahmen: 31. August 2021

02.08.2021

In einem mehrstufigen, partizipativen Prozess können Vertreter*nnen von Unternehmen, Forschung und Wissenschaft sowie Verbänden Anregungen und Beiträge zur Ausrichtung der Forschungs- und Innovationsagenda in der Geothermie einbringen. Damit sollen Wege aufgezeigt und beschritten werden, wie Technologien und vor allem heimische Unternehmen in diesem Bereich weiter vorangebracht werden können.


© Kurt Hörbst
© Kurt Hörbst

Raus aus Öl – Akteur*innenlandkarte

02.08.2021

Die Dekarbonisierung des Gebäudesektors ist ein zentraler Baustein für das Erreichen der Klimaziele. Die große Herausforderung und gleichzeitig die höchsten Einsparpotenziale liegen in der umfassenden Modernisierung des Gebäudebestandes.


© Crowd4Climate
© Crowd4Climate

Green Finance: Österreichische Crowdinvesting-Plattform Crowd4Climate baut Portfolio aus

30.07.2021

Auf der österreichischen Investment-Plattform Crowd4Climate können Sie ab sofort aus drei Investitionsprojekten wählen. Das Projekt „Klimafreundliche LED-Energieeinsparprojekte und Photovoltaikanlagen für Unternehmen in Ghana“ (des Unternehmens Dutch & Co) ergänzt das bestehende Investment-Angebot - „Errichtung eines Windparks in Mauretanien“ (von We Electrify Africa) und „Ausbau einer PV-Anlage in Kim Duc, Vietnam“ (von ecoligo Projects).


© Forum Wohnbaupolitik
© Forum Wohnbaupolitik

Einladung zur Power2Regions-Innovationswerkstatt, „Art of Hosting & Harvesting“

2.-3. September 2021 in Wien

30.07.2021

Wie können wir Menschen begeistern, mit uns gemeinsam die Zukunft klima- und menschenfreundlich zu gestalten? Das Training vermittelt ein gutes Rüstzeug, um Lösungen für anstehende Herausforderungen in der Region zu entwickeln, die nicht nur innovativ sind, sondern auch breite Zustimmung, Identifikation und Akzeptanz finden.


Halbjahresbilanz © Altstoff Recycling Austria AG
Halbjahresbilanz © Altstoff Recycling Austria AG

Top-Ergebnis für getrennte Verpackungssammlung

ARA Halbjahresbilanz 2021

30.07.2021

Der Zuspruch der ÖsterreicherInnen zur getrennten Verpackungssammlung ist ungebrochen hoch: Laut Halbjahresbilanz der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) wurden von den heimischen Haushalten in den ersten sechs Monaten 2021 insgesamt 531.960 Tonnen Verpackungen und Altpapier über das ARA Verpackungssammelsystem getrennt gesammelt. Das Resultat entspricht dem Vorjahresergebnis und repräsentiert einen wichtigen Beitrag zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz. Gerade deshalb gilt es, noch mehr zu sammeln und besser zu trennen. 


745 Einträge | 75 Seiten
Nicole Eibensteiner - Koordinatorin Cleantech - Cluster (CTC) Business Upper Austria - die Standortagentur des Landes Oberösterreich

Nicole Eibensteiner

Koordination

Bürozeit: Mo - Fr 08.00 - 14.00 Uhr

Mobil: +43-664-8481230
Tel.: +43-732-79810-5214

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden