StartseitePartnerunternehmen im CTCCTC-Partnernews. Umwelt.

CTC-Partnernews. Umwelt.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Presseinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Fotos) per E-Mail.

>> Zu den Newsbeiträgen und Pressemeldungen des CTC sowie rund um die Branche

Die neue Ausgabe des Scheuch-Magazins "Emissions"

28.12.2022

Die spannenden Inhalte der aktuellen Ausgabe des Scheuch Magazins für Luft- und Umwelttechnologie sind da!

Sie kennen sicher eine Person, die eine Person kennt, die …

Unsere diesjährige Ausgabe des Kundenmagazins „Emissions“ widmet sich dem Thema Vielseitigkeit und intelligente Vernetzung.


Gründung der Namumba Foundation in Sambia

28.12.2022

Wir starten jetzt unsere neue in Sambia gegründete „Foundation“.


© ARA/Daniel Willinger
v.l.n.r.: Manuela Schneider (Leiterin Corporate Responsibility, Tchibo Österreich), Erik Hofstädter (Geschäftsführer Tchibo Österreich) Harald Hauke (ARA Vorstandssprecher), Marianne Neumüller-Klapper (Operations & Sustainability Director, Nespresso Österreich), Alessandro Piccinini (Geschäftsführer Nespresso Österreich), Alexander Petutschnigg (Departmentleiter Green Engineering and Circular Design, Campus Kuchl) © ARA/Daniel Willinger

ARA gewinnt wertvolle Rohstoffe aus Kaffeekapseln

Erfolgreiches Nachhaltigkeitsprojekt mit Kaffeeproduzenten

28.12.2022

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) zeigt mit dem Österreichischen Kaffeeverband und führenden Kaffeehersteller:innen wie zirkuläre Wirtschaft funktioniert: Gemeinsam optimieren sie den Stoffkreislauf von Kaffeekapseln, um sie als Sekundärrohstoffe für neue Produkte zu nutzen. Zur Steigerung der Sammelmenge von Kapseln wurde in der steirischen Marktgemeinde Gnas ein Pilotversuch gestartet. Mit Erfolg: Durch Incentivierung, Digitalisierung und mit Hilfe von Sammelsackerln und -tonnen konnte die Sammelmenge von Kaffeekapseln pro Tag auf das 2,5-Fache erhöht werden. Der Weg der Kapsel endet nicht bei der Sammlung: Die Kapseln aus Aluminium und Kunststoff werden recycelt. Der Kaffesud wird als Biogas und seit kurzem auch als Material in der Möbelproduktion eingesetzt, wie ein aktuelles Forschungsprojekt der ARA mit der Fachhochschule Salzburg – Campus Kuchl zeigt.


DI Axel Dick, Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR informiert © Quality Austria
DI Axel Dick, Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR informiert © Quality Austria

Klare und herausfordernde Ziele bis 2030

Österreichische Kreislauf­wirtschafts­strategie verabschiedet!

23.12.2022

Um die Entwicklung und Transformation zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, wurde der Aktionsplan „Circular Economy“ von der Europäischen Kommission schon im Jahr 2015 gestartet. Das BMK hat dazu in Zusammenarbeit mit BMSGPKBMAW und BML eine österreichische Kreislaufwirtschaftsstrategie erarbeitet, die nun am 7. Dezember 2022 vom Ministerrat beschlossen wurde.


Christian Matzku, Head of Sales Steering, Quality Austria © Quality Austria
Christian Matzku, Head of Sales Steering, Quality Austria © Quality Austria

Vertriebsprofi heuert bei Zertifizierungsorganisation an

Christian Matzku (50) übernimmt die Abteilung Sales Steering der Quality Austria

22.12.2022

Christian Matzku verantwortet seit November 2022 die Leitung der Abteilung „Sales Steering“ bei Quality Austria, dem marktführenden Dienstleistungsunternehmen für System-, Produkt- und Personenzertifizierungen in Österreich. Matzku kann auf mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in Vertriebspositionen verweisen. Zuletzt war er als Sales Manager bei BMW in Wien tätig.


Portrait Beatrix Praeceptor
Beatrix Praeceptor übernimmt mit 1. Mai 2023 die Spartenleitung von Greiner Packaging © Klaus Ranger

Beatrix Praeceptor ist designierte CEO von Greiner Packaging

02.12.2022

Mit 1. Mai 2023 wird Beatrix Praeceptor die Leitung der Greiner Packaging International GmbH übernehmen. Sie folgt damit auf Manfred Stanek, der mit 01.01.2023 in den Vorstand der Greiner AG wechseln und bis zum Eintritt Praeceptors noch eine Doppelrolle innehaben wird.


Moderne Sanierungstechnologien von RTi in der Stadt Wels
Moderne Sanierungstechnologien von RTi in der Stadt Wels © RTi Austria

Dank moderner Sanierungstechnologien blieb Wels ein Verkehrschaos erspart!

01.12.2022

Bei der Instandhaltung unterirdischer Leitungen und Schächte hat die Stadt Wels in den vergangenen Monaten einmal mehr auf die modernen Sanierungstechnologien der RTi Austria GmbH gesetzt. Dank dieser grabungsfreien Baumethoden mussten keine Straßen aufgerissen werden und den Welser Verkehrsteilnehmern blieb ein riesiges Verkehrschaos erspart.


Neues Bürogebäude INOWA
INOWA übersiedelt in neues Bürogebäude © INOWA

INOWA übersiedelt in neues Bürogebäude

01.12.2022

Am 28.11.2022 hat die INOWA Abwassertechnologie das neu errichtete Bürogebäude in Marchtrenk bezogen. Die Büroflächen sind für 12 Arbeitsplätze ausgelegt und können bei Bedarf entsprechend erweitert werden. Der moderne Besprechungsraum wurde speziell an das derzeit erhöhte Aufkommen internationaler Videokonferenzen angepasst.


DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria
DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria © Quality Austria

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

28.11.2022

Beim 8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum in Kooperation mit dem BMK und dem Senat der Wirtschaft beleuchtete Axel Dick (Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria) mit weiteren Expert:innen, warum wir die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die ab 2025 verpflichtend ist, brauchen und wie sich Un-ternehmen rechtzeitig darauf vorbereiten können.


Ursula Swoboda, Managing Director GfK Austria und Harald Hauke, ARA Vorstandssprecher
Ursula Swoboda, Managing Director GfK Austria und Harald Hauke, ARA Vorstandssprecher © ARA Altstoff Recycling Austria/APA-Fotoservice/Tesarek

Höchststand bei ARA Circular Economy Barometer

Kreislaufwirtschaft ist krisenresistent

25.11.2022

Bereits zum vierten Mal präsentierte die Altstoff Recycling Austria AG den ARA Circular Economy Barometer – mit einem Anstieg von 50,0 (2021) auf 59,2 (2022) auf einer Skala von 0-100. Besonders erfreulich: Jedes zweite Unternehmen in Österreich plant in Circular Economy zu investieren.


943 Einträge | 95 Seiten
Nicole Eibensteiner - Koordinatorin Cleantech-Cluster, Business Upper Austria - die Standortagentur des Landes Oberösterreich

Nicole Eibensteiner

Koordination

Bürozeit: Mo - Fr 08.00 - 14.00 Uhr

Mobil: +43-664-8481230
Tel.: +43-732-79810-5214