Energie AG Oberösterreich: Aufsichtsrat bestellt neuen Vorstand ab 1.1.2023

Dr. Leonhard Schitter (Vorsitzender des Vorstands, CEO), Dr. Andreas Kolar (Finanzvorstand), DI Stefan Stallinger (Technikvorstand) führen künftig den oö Energie- und Dienstleistungskonzern

Aufsichtsratsvorsitzender Markus Achleitner mit Generaldirektor Leonhard Schitter © Energie AG
Aufsichtsratsvorsitzender Markus Achleitner mit Generaldirektor Leonhard Schitter © Energie AG
v.l.n.r.: Technikvorstand Stefan Stallinger, Aufsichtsratsvorsitzender Markus Achleitner, Generaldirektor Leonhard Schitter, Finanzvorstand Andreas Kolar © Energie AG
v.l.n.r.: Technikvorstand Stefan Stallinger, Aufsichtsratsvorsitzender Markus Achleitner, Generaldirektor Leonhard Schitter, Finanzvorstand Andreas Kolar © Energie AG

04.07.2022

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Energie AG, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner, gibt nach der Sitzung des Aufsichtsrats bekannt, dass dieser heute die Weichen für die Zukunft des Konzerns gestellt hat und der neue Vorstand bestellt wurde. Ab 1. Jänner 2023 führen Dr. Leonhard Schitter, Dr. Andreas Kolar und DI Stefan Stallinger den oberösterreichischen Energie- und Dienstleistungskonzern. Dr. Schitter wird auch die Funktion des Vorsitzenden des Vorstandes übernehmen.

„Es freut mich, dass wir mit Dr. Leonhard Schitter einen hochkarätigen Branchenprofi für die Nachfolge des mit Jahresende ausscheidenden Generaldirektors DDr. Werner Steinecker als Kapitän an Bord der Energie AG Oberösterreich holen konnten. Die Position wurde breit ausgeschrieben, und das Auswahlverfahren von einem international tätigen Personalberatungsunternehmen begleitet. Dr. Schitter konnte sich aus einem internationalen Bewerberkreis im Hearing durchsetzen und hat mit seinen innovativen Ideen und Konzepten überzeugt. Mit Dr. Schitter gewinnen wir einen sehr erfahrenen Manager, der ein ausgewiesener Experte der Energiewirtschaft ist. Neben seiner langjährigen Erfahrung als CEO der Salzburg AG und Branchensprecher (Präsident Österreichs Energie von 2017-2020; derzeit Vizepräsident) hat er auch in Industriebetrieben umfassende Managementerfahrung gesammelt“, betont LR Achleitner.
„Ich freue mich auf diese Aufgabe und will die Energie AG Oberösterreich gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen, Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterentwickeln. Die Energie AG Oberösterreich soll neben ihrer hervorragenden Positionierung als regionaler Energie- und Infrastrukturversorger auch neue, insbesondere digitale Produkte und innovative Lösungen entwickeln. Sie muss bei der Energiewende die Richtung vorgeben und wird ein starker Begleiter und Problemlöser für unsere Kunden und Partner sein“, so Schitter in einer ersten Stellungnahme. Schitter bedankt sich für das in ihn gesetzte Vertrauen.
Die beiden Vorstände Dr. Kolar und DI Stallinger wurden vom Aufsichtsrat in ihren Positionen bestätigt. Damit wird das Vorstandsteam mit bewährten Vorständen komplettiert, die Kontinuität gewährleisten.
„Die Energie AG Oberösterreich ist ein Leitbetrieb in Oberösterreich und steht vor großen Herausforderungen. Ich bin überzeugt, dass der neu bestellte Vorstand diese Herausforderungen gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen in der Energie AG Oberösterreich hervorragend bewältigen wird“, betont der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. „Gleichzeitig möchte ich mich beim bestehenden Vorstand für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Es wurden wichtige Weichen gestellt und ein Fundament gelegt, worauf aufgebaut werden kann. Bis Jahresende wird der bestehende Vorstand die Geschäfte führen und für eine professionelle Übergabe sorgen“, schließt LR Markus Achleitner.

www.energieag.at