Energie AG kombiniert Strom und Internet: Glasfaser-Anbindung für gesamte Wohnanlage

Michael Baminger (Geschäftsführer Energie AG Vertrieb), Georg Schöppl (Vorstand Bundesforste) und Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker. © Energie AG
Michael Baminger (Geschäftsführer Energie AG Vertrieb), Georg Schöppl (Vorstand Bundesforste) und Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker. © Energie AG

25.09.2020

Mit der vollständigen Anbindung einer Wohnanlage in Ohlsdorf hat die Energie AG Oberösterreich neue Maßstäbe in Sachen Glasfaser-Versorgung gesetzt. Vor wenigen Wochen wurden 34 Wohnungen an die neuen Eigentümer übergeben. Das Kombi-Angebot der Energie AG mit „Ökostrom Klassik“ und „Fiber Basis“ ist dabei gut angenommen worden. Das Besondere an dieser Wohnanlage: Das Glasfaserkabel geht nicht nur ins Wohnhaus, sondern bis in jede einzelne Wohnung. Eigentümer der Anlage „Erlen-Appartments“ sind die Österreichischen Bundesforste, die die Energie AG vor allem wegen ihrer regionalen Verwurzelung als Partner zu schätzen gelernt haben.

„Der Vorteil bei diesem Projekt war, dass der Glasfaser-Anschluss von Beginn an mitgeplant wurde. Davon profitieren zu allererst die Wohnungseigentümer, die damit eine direkte FTTH-Zuleitung bis in die eigenen vier Wände nutzen können“, betont Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker.

Die Energie AG war als Partner vor Ort stets präsent – ein klarer Heimvorteil für die Bundesforste, aber auch für die neuen Kunden, die von der raschen Abwicklung profitiert haben.

Mit der Kombination der Energie AG-Produkte „Fiber Basis“ und „Ökostrom Klassik“ genießen die neuen Eigentümer nicht nur blitzschnelles Internet (100 Mbit Download/50 Mbit Upload), sondern auch sauberen Strom aus regionaler Wasserkraft. Mehrheitlich wurden bereits Verträge für ein Kombi-Produkt abgeschlossen.

 

Kundenvorteil „Alles aus einer Hand“

Bei den Kombi-Angeboten der Energie AG müssen Verträge aus mindestens zwei Sparten (also z.B. Strom und Gas, Strom und Internet oder Gas und Internet) abgeschlossen werden. Auf Kundenseite bedeutet die „Kombi“ nicht nur weniger Aufwand bei Vertragsabschluss – der Kauf von mehr als einem Produkt der Energie AG wird auch mit einem finanziellen Vorteil belohnt.

Im konkreten Fall erspart sich ein Haushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 kWh und einem Glasfaseranschluss mit dem Kombi-Angebot aus „Ökostrom Klassik“ und „Fiber Basis“ pro Vertrag 24 Euro/Jahr (im Vergleich zu einem einzelnen Vertrag).

„Wir leben die Partnerschaft mit unseren Kunden und wollen ihnen das Leben erleichtern – mit Angeboten ,aus einer Hand‘, die perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind“, so Steinecker.

„Wir wollten den Mietern einen Mehrwert bieten und die infrastrukturelle Ausstattung der Wohnanlage verbessern“, erklärt Georg Schöppl, Vorstand für Finanzen und Immobilien der Österreichischen Bundesforste. „Dabei haben wir vor allem die regionale Verfügbarkeit des Partners Energie AG zu schätzen gelernt. Die Energie AG war für uns vor Ort greifbar und hat mit persönlicher Betreuung und einer raschen Abwicklung beeindruckt.“ Die Wohnanlage in Ohlsdorf verfügt über 34 Wohneinheiten und ist eines der größten Wohnbauprojekte der Bundesforste in der Region Traunsee-Salzkammergut. Die „Erlen-Appartements“ wurden vor kurzem fertiggestellt, erste Einheiten konnten bereits Ende August bezogen werden.

 

www.energieag.at