ECEXA NEWS - Saudi Arabien Gründung des Joint Ventures mit der AURORA International LLC K.S..A.

Logo ECEXA

30.07.2021

ECEXA ist mit der AURORA International LLC K.S.A. eine Kooperation eingegangen. Ziel dieser Kooperation ist es eine gemeinsame Vermarktung von österreichischer Technologie in den Bereichen Wasseraufbereitung, Abwasser, Entsalzung und Privatisierung in Saudi Arabien und auf der arabischen Halbinsel zu gestalten.
 

Der Zusammenschluss des Umweltclusters ECEXA und der AURORA International KSA bündelt die Umsetzungskraft und die Innovationsstärke beider Unternehmen, die mit langjähriger Erfahrung im Bereich Umwelt, Technologie, und hier vor allem bei Wasseraufbereitung.

Der Abschluss dieser strategischen Partnerschaft ermöglicht unseren Clusterpartnern einen unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg in den Saudi Arabischen Markt.


Die nationale Saudi Arabische Wasserstrategie hat sich zum Ziel gesetzt, die landesweite Abwasserabdeckung von 65 Prozent im Jahr 2020 auf 95 bis 100 Prozent bis 2030 zu steigern; hier sehen wir ein enormes Potential für unsere österreichischen Clusterpartner.

Saudi-Arabien ist das größte Land der Welt ohne fließendes Oberflächenwasser und hat einen der höchsten Wasserverbrauchsraten der Welt. 

Zur Info über den definierten Bedarf von Saudi Arabien:


Die Bereitstellung neuer Trinkwasserquellen für die wachsende Bevölkerung des Königreichs und die wachsende Industrie ist für das Wüstenland seit langem eine Angelegenheit von nationaler Bedeutung. Der von Gulf State Analytics mit 4,69 Milliarden US-Dollar bewertete Markt für die Wiederverwendung von Wasser wird nach China und den USA als der drittgrößte der Welt geschätzt. Aufbereitetes und wiederaufbereitetes Abwasser ist im Durchschnitt billiger zu produzieren als entsalztes Wasser. Aus diesem Grund hat sich das Königreich zum Ziel gesetzt, bis 2025 eine 100-prozentige Wiederverwendung des behandelten städtischen Abwassers zu erreichen.

www.ecexa.at