Das neue FlashPhos Verfahren von M.I.T. Metallurgy & Inorganic Technology

17.06.2019

Das wissenschaftspreisgekrönte, patentierte und EU – geförderte thermochemische FlashPhos – Verfahren wandelt Klärschlamm und weitere Phosphatträger in Phosphor, Zement und Exergie um.

Der Metallgehalt fällt als verwertbares Konzentrat an. Die Exergie des Prozessgases wird in Synthesegas und optional in Wasserstoff umgewandelt und kann in der Metallurgie z.B. als sehr günstiges Reduktionsgas eingesetzt werden.

FlashPhos ist also ein echter kostengünstiger Zero-Waste-Prozess mit minimalster CO2–Emission und maximal möglicher Prozessexergie – Verwertung.

Weitere Informationen unter www.mitechnology.at und https://www.mitechnology.at/flashphos/