Erster NEFI Visioning Workshop in Leoben

NEFI (c) Shutterstock.com

25.02.2019

Am 14. Februar 2019 fand an der Montanuniversität Leoben der erste Visioning Workshop der Vorzeigeregion NEFI (New Energy for Industry) statt. Ziel des Workshops war die Entwicklung einer NEFI-Gesamtvision. Rund 80 TeilnehmerInnen brachten im Rahmen dieses moderierten Workshops ihre Expertise zu den Themen Erneuerbare Energien in der Industrie, Energieeffizienz & neue Prozesse in der Industrie, Speicherung und Demand Management sowie Industrie und Energienetze ein.

Gemeinsam wurden qualitative Beschreibungen der Vision für die einzelnen Innovationsfelder erarbeitet und mit quantifizierbaren Messgrößen hinterlegt. Die ambitionierten Ziele für das Verbundprojekt NEFI bilden die Basis für die Arbeit innerhalb der Vorzeigeregion in den nächsten 8 Jahren. Für den Innovationsverbund NEFI war dieser Workshop ein erstes Zusammentreffen. In den nächsten Jahren sollen weitere Industriepartner und Unternehmen, Technologieanbieter, Forschungseinrichtungen und Energieversorger dazu kommen. Gemeinsam soll demonstriert werden, dass die Dekarbonisierung der Industrie möglich ist.


Über NEFI

NEFI ist ein Verbundprojekt des Austrian Institute of Technology, der Montanuniversität Leoben, des Energiesparverbandes OÖ und der oö. Standortagentur Business Upper Austria, gefördert vom Klima- und Energiefonds im Rahmen der Vorzeigeregionen Energie sowie dem Land OÖ und dem Land Steiermark.

Die Ziele von NEFI:

  1. Dekarbonisierung industrieller Energiesysteme: Versorgung mit bis zu 100 % erneuerbarer Energie an ausgewählten Standorten
  2. Wertschöpfung durch Technologieentwicklung und -export „Made in Austria“
  3. Sicherung des Industriestandorts Österreich und Einbeziehung der NutzerInnen

Weitere Informationen zur Vorzeigeregion finden Sie unter www.nefi.at


Foto: Mag.  Karin Traxler

Mag. Karin Traxler

Projektmanagement

Schwerpunkt: NEFI
Bürozeit: Mo: 07.30 - 16.00 Uhr, Mi + Do: 07.30 - 13.30 Uhr

Mobil: +43 664 88498720
Tel.: +43 732 79810 5218

Folgen Sie uns auch auf: