Cleantech-Cluster: ein zuverlässiger Partner bei der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Krise

© pixabay
© pixabay

02.06.2020

Nach der Covid-Pandemie gilt es, kurz- und langfristige Maßnahmen zur Stärkung der europäischen Wirtschaft zu setzen. Die Europäische Union und Österreich stehen vor der Herausforderung, die richtigen Maßnahmen zu setzen, um Arbeitsplätze zu schaffen, die Wertschöpfung zu steigern und resiliente Strukturen aufzubauen, um auch vor möglichen weiteren Krisen bestmöglich geschützt zu sein. Der EU-Green Deal sowie maßgebliche Teile des aktuellen österreichischen Regierungsprogramms stellen eine wichtige Basis für eine nachhaltige Umstellung der Wirtschaft und des Energiesystems dar.

Der Cleantech-Cluster (CTC), die Plattform der Umwelttechnik- und Energietechnologie-Unternehmen in Oberösterreich, ist ein Nukleus für die Umsetzung von dafür wichtigen Technologien. Denn die mehr als 250 Partnerunternehmen des CTC vereinen die notwendige Kompetenz im Bereich nachhaltige Umwelt- und Energietechnologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um sowohl kurz- als auch langfristige Umstellungen voranzutreiben.

Daher werden sich die Aktivitäten des CTC und seiner Partnerunternehmen vermehrt um diese Herausforderungen, insbesondere was innovative aber auch erprobte Lösungen betreffen, kümmern. Dabei gilt es, vernetzt zu denken und Kooperationen in Europa und weltweit zu forcieren.


Foto: DI Christian Maurer

DI Christian Maurer

Cluster-Manager Umwelt
Mobil: +43 664 88347396
Tel.: +43 732 79810 5217

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden