7. Ausschreibung - Energieforschung

Ausschreibung offen bis 15.04.2021

© Pexels/Castorly Stock
© Pexels/Castorly Stock

14.01.2021

Das Energieforschungsprogramm des Klima- und Energiefonds leistet wichtige Beiträge zur Klimaneutralität 2040 mit Energieinnovationen „Made in Austria“. Es gilt Technologiekompetenzen auszubauen, Trends wie Digitalisierung aufzugreifen, den Innovationsstandort Österreich für saubere Energietechnologien zu stärken sowie Exportchancen zu verbessern.

Schwerpunkt der Ausschreibung

Schwerpunkte dieser Ausschreibung liegen bei Forschung- und Entwicklung innovativer Materialien, Technologien, Systeme und Konzepte. Die nachfolgend genannten Themenfelder zeigen Fragestellungen auf, die den Zielsetzungen des Forschungs- und Technologieprogramms des Klima- und Energiefonds besonders entsprechen.

Ausschreibungsinhalte für Förderungen

Energiesysteme und -netze

  • Stromnetze
  • Wärme- und Kältenetze
  • Sektorkopplung 

Industrielle Energiesysteme

  • Energieeffizienz in der Industrie
  • Industrielle Abwärme
  • Querschnittstechnologien zur CO2-Reduktion in der Industrie

Speicher- und Umwandlungstechnologien

  • Chemische Speicher- und Umwandlungstechnologien
  • Elektrochemische Speicher
  • Thermische Speicher
  • Wärmepumpen und Kälteanlagen

Digitalisierung als Querschnittstechnologie

  • Automatisierung und Energiemanagement
  • Datenerzeugung, -bereitstellung, -auswertung
  • Künstliche Intelligenz 

>> Details und Information


Foto: DI Christian Maurer

DI Christian Maurer

Cluster-Manager Umwelt
Mobil: +43 664 88347396
Tel.: +43 732 79810 5217
Foto: Mag.  Karin Traxler

Mag. Karin Traxler

Projektmanagement

Schwerpunkt: NEFI
Bürozeit: Mo: 07.30 - 16.00 Uhr, Mi + Do: 07.30 - 13.30 Uhr

Mobil: +43 664 88498720
Tel.: +43 732 79810 5218

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden