10 Jahre Energy Academy

4.500 Expert*innen für Energiewende in Oberösterreich

Landesrat Markus Achleitner mit dem neuen Kursprogramm der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes, das hochwertige Kurse zu allem Wissenswerten rund um das Thema Energie anbietet © Land OÖ
Landesrat Markus Achleitner mit dem neuen Kursprogramm der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes, das hochwertige Kurse zu allem Wissenswerten rund um das Thema Energie anbietet © Land OÖ

30.09.2020

Den schnellen Weiterentwicklungen im Bereich der Energietechnik trägt auch das umfangreiche Weiterbildungsprogramm des Energiesparverbandes des Landes Oberösterreich Rechnung. „Das Programm bietet hochwertige Kurse zu Energietechnik, Bautechnik, Energiemanagement, Energieeffizienz und erneuerbare Energie an“, hebt Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner hervor. Bei ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen werden zielgruppenspezifische Fähigkeiten vermittelt.

Bei halb-, ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen werden zielgruppenspezifische Fähigkeiten vermittelt. „Heuer feiern wir ein kleines Jubiläum, seit zehn Jahren gibt es die Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes. Mit mehr als 300 Seminaren und mehr als 4.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den letzten Jahren ist sie eine wichtige Unterstützung für die Energiewende in OÖ“, so der Energie-Landesrat.

Das neue Kursprogramm 2020/2021 ist ab sofort auf der Homepage www.energyacademy.at oder in gedruckter Form verfügbar. Zielgruppen sind vor allem Energieverantwortliche in Betrieben, Gemeinden und Institutionen. In rund 30 Veranstaltungen vermitteln mehr als 70 Fachexpertinnen und -experten aus Unternehmen, dem öffentlichen Bereich und der Wissenschaft Energie-Know-How.

Neben den bewährten Angeboten werden 2020/2021 unter anderem Trainingsseminare zu folgenden Themen zum ersten Mal stattfinden: lokale Energiegemeinschaften, Lehrgang zertifizierter Wärmepumpeninstallateur/-planer Kältetechnik, nachhaltige und regionale Baustoffe, E-Mobilität in Mehrfamilienhäusern, OIB Richtlinie 6 und Bautechnik-Verordnung neu, Fenstereinbau in der Sanierung, EAG – das neue Ökostrom-Fördersystem, EEffG – das neue Energieeffizienzgesetz, Finanzierungslösungen für Energieinvestitionen in Unternehmen, größere PV-Anlagen finanzieren und betreiben, digitale Basis-Know-How für den Vertrieb von Energietechnologien, sowie AdieuÖl: kosteneffiziente und nachhaltige Heizsysteme.

Eine Reihe der Trainingsangebote sind auch bei der Bundes-Monitoringstelle gelistet und es können damit Punkte für die Qualifikation zur/zum Energieauditor/in und Energieberater/in gesammelt werden.