StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Umwelt finden Sie hier.

Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Energie finden Sie hier.

Fermacell Bodensysteme © James Hardie Europe GmbH
fermacellTM Bodensysteme haben nach anspruchsvollen Tests jetzt vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) die neue Europäisch Technische Bewertung (ETA-18/0723) erhalten. Damit wurden die bisherigen Zulassungen deutlich erweitert. © James Hardie Europe GmbH

Neue ETA Zulassung für fermacellTM Bodensysteme

Noch mehr Einsatzmöglichkeiten

17.09.2019

fermacellTM Bodensysteme haben nach anspruchsvollen Tests jetzt vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) die neue Europäisch Technische Bewertung (ETA-18/0723) erhalten. Damit wurden die bisherigen Verwendbarkeitsnachweise deutlich erweitert.


Organisationsteam der OÖ Umwelttage © OÖ Umwelttage
Das Organisationsteam der OÖ Umwelttage: v.l. OliverSchmidt Müller Abfallprojekte GmbH), Eileen Hermes (Hermes Technologie GmbH), David Gibus (Karl & Peherstorfer ZT-GmbH), Edwin Wagner, Reingard Schmidt und Michael Griebaum(RTi Austria GmbH) © OÖ Umwelttage

4. OÖ Umwelttage 2019

Es ist so weit: Die OÖ Umwelttage gehen in die vierte Runde

16.09.2019

Noch nie war das Thema Umwelt so wichtig wie heute! Am 25. und 26. September 2019 finden die 4.OÖ Umwelttage statt – und zum ersten Mal in der Region Innviertel – in Ried.


(c) AdobeStock / BillionPhotos

AKTION: PEGASUS OÖNachrichten zum Sonderthema "Energiekreislauf"

Buchen Sie jetzt Ihren vergünstigten Beitrag!

26.08.2019

Am Samstag, den 28. September 2019 erscheint die Wirtschaftszeitung „Pegasus“ mit einem Sonderthema „Energiekreislauf - von der Produktion, dem Energiehandel, Energiesparmaßnahmen und Energierückgewinnung.“. Als Partner-Unternehmen des Cleantech-Clusters besteht für Sie die Möglichkeit zum Sonderpreis, in dieser auflagenstarken Wirtschaftszeitung, mittels kostengünstiger PR-Artikel oder Anzeige vertreten zu sein (-30% Rabatt).


© iStock/AndreyPopov

Fachkongress - Personal als zentraler Wettbewerbsfaktor

16.07.2019

Herausforderung Fachkräftesicherung und staatliches Lenkungsrecht in einem dynamischen Arbeitsmarkt - Employer Branding und darüber hinaus

Die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Arbeitskräften wird zunehmend zur Herausforderung für Regionen in ganz Europa. Zahlreiche Unternehmen und Standorte verstärken ihre Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung und positionieren sich am Markt. 
>> Lesen Sie mehr


Balkan Delegation Besuch Fronius © Business Upper Austria
Die Delegierten aus Albanien, Serbien, Kosovo, Mazedonien und Bosnienerwartete in Oberösterreich ein umfassendes Programm © Business Upper Austria

Balkan-Delegation in Oberösterreich

Cleantech-Cluster begleitet Drive Study Tour

15.07.2019

Um vom Know-how der oö. Unternehmen im Energietechnik- und Umwelttechnik-Bereich zu profitieren, besuchte eine Balkan-Delegation vom 2. bis 3. Juli 2019 verschiedene Betriebe in Oberösterreich. Koordiniert durch den OÖ Energiesparverband sowie die oö. Standortagentur Business Upper Austria wurde gemeinsam mit Kommunalkredit Public Consulting und der European Bank for Reconstruction and Development ein vielfältiges Programm für die Delegierten aus Albanien, Serbien, Kosovo, Mazedonien und Bosnien zusammengestellt. Die Teilnehmer, darunter Vertreter aus unterschiedlichsten Branchen, konnten wertvolle Einblicke in Oberösterreichs Vorzeigebetriebe gewinnen.


Hat bereits gute Erfahrungen mit Retrofitting gemacht: Faschang Werzeugbau aus Wenig/Innkreis. © Faschang
Hat bereits gute Erfahrungen mit Retrofitting gemacht: Faschang Werzeugbau aus Wenig/Innkreis. © Faschang

Wie Digital Retrofitting funktionieren kann

05.07.2019

Die erfolgreiche Modernisierung bestehender Anlagen ermöglicht KMU, vorhandene Potenziale mit vergleichsweise geringem Aufwand auszuschöpfen und gleichzeitig die Digitalisierung voranzutreiben. Ein gemeinsam mit Unternehmen erstellter Leitfaden soll den optimalen Prozessablauf abbilden und die erfolgreiche Umsetzung skizzieren.


© iStock.com/HIT1912
© iStock.com/HIT1912

Klima- und Energiefonds: „Vorzeigeregion Energie“ geht in die nächste Runde

04.07.2019

In puncto Energieinnovationen liegt Österreich weltweit im Spitzenfeld. Bestes Beispiel dafür ist die Initiative „Vorzeigeregion Energie“, mit der Österreich auch am globalen Netzwerk „Mission Innovation“ teilnimmt. Dotiert aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) fördert der Klima- und Energiefonds mit dieser Ausschreibung weiterführende innovative Umsetzungsprojekte innerhalb der drei bestehenden Vorzeigeregionen.


Hargassner feiert Eröffnung © Hargassner GesmbH
Dieses Jahr gab es bei der Hausmesse gleich zwei Gründe zum Feiern: 35 Jahre Hargassner und die Eröffnung der Energy World. © Hargassner GesmbH

Hargassner feierte Eröffnung der Energy World

01.07.2019

Das Traditionsunternehmen Hargassner feierte mit mehr als 10.000 Besuchern am 8. und 9. Juni im Rahmen der Hausmesse die Eröffnung des Neubaus nach fast zweijähriger Bauzeit. Bereits am Tag davor wurde mit den 800 Installateuren, Gebietshändlern, Ehrengästen, den Partnern von ÖSV, Baufirmen und Lieferanten auf die neue Hargassner Energy World und das 35-jährige Firmenbestehen angestoßen.


Digital Innovation Call ©pixabay/pixel2013

Digital Innovation CALL

Neue Förderung der aws für Digitalisierung mit Nachhaltigkeit!

27.06.2019

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen unserer heutigen Zeit. Doch wie stehen digitale Technologien und nachhaltige Entwicklungen in der Ökologie und im Sozialen zueinander? Was bedeutet Nachhaltigkeit? Wie kann die Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft genutzt werden?

 


Kunststoff in Diskussion: Gegenwart und Zukunft des polarisierenden Werkstoffs

Kunststoff in Diskussion: Gegenwart und Zukunft des polarisierenden Werkstoffs

25.06.2019

Wie kann man die enormen Vorteile des Werkstoffs Kunststoff weiter nutzen und zugleich nachhaltig und verantwortungsbewusst agieren? In der Session „Kunststoff in der Diskussion“ wird die Frage nach einer nachhaltigen Verwendung von Kunststoff aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.


178 Einträge | 18 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner gesucht