StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Umwelt finden Sie hier.

Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Energie finden Sie hier.

30 Jahre Österreichisches Umweltzeichen
30 Jahre Österreichisches Umweltzeichen

30 Jahre Österreichisches Umweltzeichen

Das grüne Jubiläumsjahr 2020

02.11.2020

Am 21. Oktober gab es anlässlich 30 Jahre Österreichisches Umweltzeichen eine Geburtstagsfeier. Infolge Corona war vor Ort im Bundesministerium für Klimaschutz nur eine kleine Zahl an Personen eingeladen – aber im Stream konnte der Veranstaltung online gefolgt werden.


DI Manfred Hackl, CEO EREMA Group und Beiratssprecher des Kunststoff-Clusters, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und die Geschäftsführerin der Forschungsfördergesellschaft FFG, Mag.a Dr.in Henrietta Egerth. © Land OÖ/Schaffner
DI Manfred Hackl, CEO EREMA Group und Beiratssprecher des Kunststoff-Clusters, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und die Geschäftsführerin der Forschungsfördergesellschaft FFG, Mag.a Dr.in Henrietta Egerth. © Land OÖ/Schaffner

Oberösterreich wird zur Modellregion:

3,3 Mio. Euro schwere Förderausschreibung für Kreislaufwirtschaft gestartet

30.10.2020

Die von der Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogene Wirtschaft braucht Impulse, um sich möglichst rasch wieder zu erholen. Oberösterreich setzt dabei weiter auf die neue Wirtschafts- und Forschungsstrategie #uppervision2030. Im Rahmen dieses Programms werden nun 3,3 Millionen Euro für den Fördercall „Kreislaufwirtschaft“ zur Verfügung gestellt. Die möglichst komplette Wiederverwendung von Verbraucherabfall bringt die heimische Wirtschaft auf die Überholspur. Zusätzlich werden die europäischen Klima- und Umweltziele erfüllt. Für die Umsetzung ist wichtig, dass Politik, Wirtschaft und Forschung an einem Strang ziehen.


Young Energy Researchers Award 2020

Young Energy Researchers Award 2020

20.10.2020

Der Young Energy Researchers Award prämiert Arbeiten junger ForscherInnen in oder aus Oberösterreich rund um erneuerbare Energie und Energieeffizienz. Er wird vom OÖ Energiesparverband/Cleantech-Cluster und dem Land Oberösterreich vergeben.
>> Beitrag lesen


Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit den CEOs von zwei oö. Leitbetrieben, die im Bereich Kreislaufwirtschaft aktiv sind, Axel Kühner von der Greiner AG und Manfred Hackl von der EREMA Group. V.l.: Axel Kühner, CEO Greiner AG, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und Manfred Hackl, CEO EREMA Group. © Land OÖ/Lisa Schaffner
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit den CEOs von zwei oö. Leitbetrieben, die im Bereich Kreislaufwirtschaft aktiv sind, Axel Kühner von der Greiner AG und Manfred Hackl von der EREMA Group. V.l.: Axel Kühner, CEO Greiner AG, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und Manfred Hackl, CEO EREMA Group. © Land OÖ/Lisa Schaffner

Oberösterreich startet Förderausschreibung für Kreislaufwirtschaft

13.10.2020

Ein Plus an Wertschöpfung und zusätzliche Arbeitsplätze insbesondere im Produktionsbereich müssen nicht zwingend zu einem erhöhten Ressourcenverbrauch führen. Dafür will Oberösterreich als führendes Wirtschafts- und Industriebundesland einmal mehr den Beweis antreten und setzt dazu insbesondere auf die Kreislaufwirtschaft: „Wir werden eine eigene Förderausschreibung starten, um so die Forschung und Innovationen im Bereich der Kreislaufwirtschaft in Oberösterreich weiter voranzutreiben“, kündigt Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner an.


Kläranlage in Betrieb © Wastewater Solutions
Kläranlage in Betrieb © Wastewater Solutions

Vollbiologische Abwasserreinigung für Spital in Trinidad aus OÖ

Wastewater Solutions Group GmbH aus Bachmanning produzierte vollbiologische Abwasserreinigung für Krankenhaus in Point Fortin auf Trinidad und Tobago

01.10.2020

Seit April 2020 ist die Container-Kläranlage der Wastewater Solutions Group GmbH aus dem oberösterreichischen Bachmanning in Betrieb. Sie reinigt das Abwasser eines Krankenhauses in Point Fortin, einer Stadt im karibischen Inselstaat Trinidad und Tobago vor der venezolanischen Küste. Das Unternehmen profitierte von der Export- und Internationalisierungsoffensive des Cleantech-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria und wurde vom Exportförderprogramm „Cleantech Referenztechnologien auf Exportmärkten“ des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ mit 40.000 Euro unterstützt.


Landesrat Markus Achleitner mit dem neuen Kursprogramm der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes, das hochwertige Kurse zu allem Wissenswerten rund um das Thema Energie anbietet © Land OÖ
Landesrat Markus Achleitner mit dem neuen Kursprogramm der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes, das hochwertige Kurse zu allem Wissenswerten rund um das Thema Energie anbietet © Land OÖ

10 Jahre Energy Academy

4.500 Expert*innen für Energiewende in Oberösterreich

30.09.2020

Den schnellen Weiterentwicklungen im Bereich der Energietechnik trägt auch das umfangreiche Weiterbildungsprogramm des Energiesparverbandes des Landes Oberösterreich Rechnung. „Das Programm bietet hochwertige Kurse zu Energietechnik, Bautechnik, Energiemanagement, Energieeffizienz und erneuerbare Energie an“, hebt Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner hervor. Bei ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen werden zielgruppenspezifische Fähigkeiten vermittelt.


v.l.: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Stefan Kaineder © Land OÖ / Max Mayrhofer
v.l.: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Stefan Kaineder © Land OÖ / Max Mayrhofer

Oberösterreich wird noch klimafitter

Neuer OÖ. Klima-Rat berät oö. Landesregierung

24.09.2020

„Die weltweite Corona-Pandemie und ihre gravierenden Auswirkungen auf das persönliche, gesellschaftliche und auch wirtschaftliche Leben haben die Thematik des Klimawandels in der öffentlichen Wahrnehmung vielfach in den Hintergrund gedrängt. Doch die ebenso massiven Auswirkungen des Klimawandels auf unseren Planeten und die Lebensgrundlagen von uns und den nachfolgenden Generationen erfordern ebenso rasches und konsequentes Handeln wie aktuell in der CoronaKrise“, sind sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wohnbau- und Naturschutzreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner und Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder als die in der OÖ. Landesregierung vordringlich mit Klimapolitik befassten Regierungsmitglieder einig.


© EREMA Group
© EREMA Group

Damit Abflussreiniger nicht im Lebensmittelkreislauf landen

Treffpunkt Kunststoff-Recycling 2.0 am 17. September 2020

24.09.2020

Kaum ein Thema wird so emotional und kontrovers diskutiert wie das Recycling von Kunststoff, wobei rationale Argumente oft auf der Strecke bleiben. Beim Treffpunkt Kunststoff-Recycling 2.0 waren dagegen Experten am Wort, die über die neuesten Entwicklungen referierten, aber auch die noch zu lösenden Probleme thematisierten. Fazit: Es ist schon viel geschehen, aber nach oben gibt es noch jede Menge Luft.


© Getty/abadonian
© Getty/abadonian

Wie Schweizer mit Abwasser heizen

17.09.2020

Hochspannungsfelder erhöhen die Biogasausbeute und in der Schweiz wird Wärme aus Abwasser für Wohneinheiten genutzt: Mit diesen und weiteren spannenden Themen befasste sich das 4. NEFI Online Seminar am 9. September 2020. Schlussfolgerung: Der Blick über die Landesgrenzen schafft neue Perspektiven, stärkt die Zusammenarbeit und hilft, Probleme zu lösen.


V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit Werner Pamminger, Geschäftsführer von Business Upper Austria. © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber
V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit Werner Pamminger, Geschäftsführer von Business Upper Austria. © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Landesrechnungshof bestätigt: Empfehlungen zur oö. Standortagentur Business Upper Austria umgesetzt

16.09.2020

Nachdem der OÖ. Landesrechnungshof bereits Ende 2019 in seiner Prüfung eine gelungene Reorganisation der oö. Standortagentur Business Upper Austria bestätigt hat, wurde nun auch die Folgeprüfung mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. „Der Landesrechnungshof hat festgestellt, dass vier von fünf seiner Empfehlungen bereits umgesetzt bzw. in Umsetzung sind. Bei der fünften Empfehlung ist für den Rechnungshof eine Beurteilung noch nicht möglich, weil noch eine Feststellung der EU-Kommission dazu ausständig ist“, erklärt Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner. „Diese Folgeprüfung bestätigt einmal mehr die professionelle Arbeit in der oö. Standortagentur“, zeigt sich Landesrat Achleitner erfreut.


258 Einträge | 26 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden