Umwelt- und Energietechnikbranche diskutierte neue Wege im Rennen um die besten Köpfe

30.11.2017

Am 27. November brachte das Jahresevent des Cleantech-Clusters (CTC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria wieder VertreterInnen der Umwelt- und Energietechnikbranche zusammen. Top-Thema: Welche neuen Ansätze braucht es, um den steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu decken?

Den TeilnehmerInnen wurde im Kulturhaus "Im Schöffl" in Engerwitzdorf ein Mix aus Impulsvorträgen, Podiumstalk und Networking geboten.

Aktuelle Entwicklungen wurden diskutiert

Mag. Bernhard Heinzlmaier vom Institut für Jugendkulturforschung, Dr. Karin Krobath von IDENTITÄTER®, DENTITÄTER® der 1. Internal- und Employer Branding Agentur Österreichs sowie Univ.-Prof. Dr. Rudolf Winter-Ebmer von der JKU Johannes Kepler Universität Linz wurden aktuelle Entwicklungen präsentiert und im Dialog mit den TeilnehmerInnen wurden wichtige Impulse thematisiert.

Zudem ging die Verleihung des Umwelt-Innovationspreis [ie:ku]2017 über die Bühne.
>>  Hier geht´s zur Nachlese...