StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen sind wir gerne für Sie da!

KONTAKT
Cleantech-Cluster
Cleantech-Cluster@biz-up.at
+43 732 79810 5214


Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Umwelt finden Sie hier.

Aktuelle CTC-Partnernewsbeiträge. Energie finden Sie hier.

Innovationspreis [ie:ku] 2017 des Cleantech-Clusters verliehen

04.12.2017

 Oberösterreichs Umwelttechnik-Branche zeichnete junge Cleantech-Pioniere aus


Umwelt-Innovationspreis [ie:ku]2017 - Auszeichung junger Cleantech-Pioniere für kreative Ideen und innovative Projekte

30.11.2017

Zum vierten Mal schrieb der Cleantech-Cluster der OÖ Wirtschaftsagentur Business Upper Austria den Umwelt-Innovationspreis [ie:ku]2017 aus.


Umwelt- und Energietechnikbranche diskutierte neue Wege im Rennen um die besten Köpfe

30.11.2017

Am 27. November brachte das Jahresevent des Cleantech-Clusters (CTC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria wieder VertreterInnen der Umwelt- und Energietechnikbranche zusammen. Top-Thema: Welche neuen Ansätze braucht es, um den steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu decken?


Carbon End-Of-Life Insights

21.11.2017

Betriebsbesichtigungen & Workshop

zur Lösungsfindung – Exklusivveranstaltung am 31.10.2017


Industrie ohne fossile Energie: Oberösterreich wird Vorzeigeregion

15.11.2017

 Noch kommen zwei Drittel der Energie für die Industrie aus fossilen Quellen. Die Länder Oberösterreich und Steiermark wollen zeigen, dass die produzierende Industrie möglichst ohne fossile Energie funktionieren kann. Dafür haben 80 Unternehmen und 14 Forschungspartner/innen und 5 öffentliche Institutionen aus ganz Österreich beim Klima- und Energiefonds ein Förderprojekt eingereicht, das nun startet. „Rund die Hälfte aller beteiligten Institutionen kommt aus Oberösterreich, was eine eindrucksvolle Demonstration des vorhandenen Know-hows ist“, zeigt sich Wirtschafts- und Energiereferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl über den Förderentscheid erfreut. „Damit wird Oberösterreich auch zum international sichtbaren Leuchtturm für Umwelt- und Energietechnologie“, so LH-Stv. Strugl.


© Banner
Deutsche und österreichische Fachjournalisten informierten sich bei Banner Batterien über aktuelle Trends und Entwicklungen der Batterietechnologien. © Banner

Banner: Fachjournalisten informieren sich über neueste Trends in Batterietechnologie

10.11.2017

  • Banner steht Fachjournalisten aus Deutschland und Österreich Rede und Antwort
  • Ambitioniertes Investitionsprogramm: 50 Millionen Euro in den letzten sechs Jahren am Standort Leonding investiert, weiterer Ausbau des Werkes um 15 Millionen Euro geplant
  • Wichtiger Arbeitgeber: 520 von 800 Mitarbeitern sind derzeit in Leonding beschäftigt, Personalstand wird in den nächsten Jahren zweistellig erweitert
  • Trend zur E-Mobilität bringt enorme Wachstumschancen
  • Blei-Säure-Batterie wird zu 100 Prozent recycelt: Banner garantiert geschlossenen Recyclingkreislauf von der Produktion bis zur Wiederaufbereitung

Oberösterreichischer ABFALLWIRTSCHAFTS PLAN 2017

31.10.2017

Die Abfallwirtschaft der Zukunft richtet sich am Prinzip der Kreislaufwirtschaftaus: der Wert von Produkten und Stoffen bleibt so langewie möglich erhalten, Ressourcen werden intelligenter genutzt und Abfälle auf ein Mindestmaß beschränkt. Denn die natürlichen Ressourcen auf unserem Planeten sind beschränkt und nur einnachhaltiger Umgang sichert unsere Lebensgrundlagen.


DanuBioValNet – Eine Untersuchung zu biobasierten Wertschöpfungsketten im Donauraum

30.10.2017

Wir möchten Sie im Rahmen des EU-Projekts “DanuBioValNet” um Ihre Unterstützung bitten und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich in etwa 15 Minuten Zeit für die Teilnahme an einer Umfrage nehmen würden.


Fitness Check of the Water Framework Directive and the Floods Directive

25.10.2017

die EU-Kommission hat einen Fahrplan („Roadmap“) zu einem der Politikbereiche

veröffentlicht.


Umwelt- und Energietechnikbranche diskutiert neue Wege im Rennen um die besten Köpfe

23.10.2017

 Am 27. November bringt das Jahresevent des Cleantech-Clusters (CTC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria wieder VertreterInnen der Umwelt- und Energietechnikbranche zusammen. Top-Thema: Welche neuen Ansätze braucht es, um den steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu decken? Den TeilnehmerInnen wird sich im Kulturhaus "Im Schöffl" in Engerwitzdorf ein Mix aus Impulsvorträgen, Podiumstalk und Networking bieten. Zudem geht die Verleihung des Umwelt-Innovationspreis [ie:ku]2017 über die Bühne.
Anmeldung unter www.cleantech-cluster.at


99 Einträge | 10 Seiten